Freiwillige Feuerwehr Gondelsheim

Herzlich Willkommen …

feuerwehrsignet BW
… auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Gondelsheim!

Hier finden Sie verschiedene Informationen über uns und unsere Tätigkeiten. Viel Spaß beim surfen!

 

Einsatz – Kaminbrand

Montag, 17. Februar 2020 – 20:03 Uhr
Vollalarm – Kaminbrand

Bei diesem Einsatz wurden wir gegen 20 Uhr in die Mühlstraße mit dem Stichwort Kaminbrand alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle schlugen noch Funken aus dem Kamin. Bei der Lageerkundung mit der Wärmebildkamera im Gebäude konnte jedoch nur festgestellt werden, dass das Kaminrohr im Erdgeschoss ca. 100 Grad heiß war und bis zum Dachgeschoss immer kälter wurde. Zudem zog der Kamin mittlerweile den Rauch ab.

Ein Kaminfegermeister wurde hinzugerufen. Der Einsatz konnte beendet werden.

Einsatz – Unwetter

Sonntag, 9. Februar 2020 – 22:00 Uhr
Einsatzbereitschaft – Unwetter

Sturmtief Sabine brachte Deutschland in Aufruhr.

Die Unwetterzentralen warnten vor starken Orkanböen in der Nacht von Sonntag auf Montag. So wurden im Landkreis alle Führungshäuser ab Sonntagabend 22 Uhr bis ca. 9 Uhr Montagmorgen in Bereitschaft versetzt.

Weitere Details zum Einsatz folgen …

Einsatz – Baum über Straße

Dienstag, 4. Februar 2020 – 6:29 Uhr
Kleinalarm – Bereitschaft – Baum über Straße

In der Nacht von Montag auf Dienstag regnete und windete es stark. So wurden wir Morgens, zum Beginn des Berufsverkehrs, in die Bruchsaler Straße alarmiert, wo ein auf die Fahrbahn ragender Baum auf seine Entfernung wartete.

Die Feuerwehr Diedelsheim wurde ebenfalls alarmiert, fuhr allerdings nach der Ankunft an der Einsatzstelle wieder zurück ins Gerätehaus.

Einsatz – unklare Rauchentwicklung

Montag, 20. Januar 2020 – 10:03 Uhr
Vollalarm – unklare Rauchentwicklung

Unser erster Einsatz des Jahres 2020 führte uns auf die Landstraße Richtung Obergrombach. In der Leitstelle wurde eine unklare Rauchentwicklung gemeldet. Neben uns wurde auch gleichzeitig die Feuerwehr Bretten alarmiert.
Kurz nach der Alarmierung konnte allerdings schon Entwarnung gegeben werden. Der Besitzer hatte in der Zwischenzeit mit der Leitstelle telefoniert. Dadurch konnte die Feuerwehr Bretten die Anfahrt abbrechen. Es handelte sich um ein kontrolliertes Feuer (ein großer Reisighaufen wurde verbrannt).

Nach Rücksprache mit der Leitstelle fuhren wir noch zur Kontrolle die Einsatzstelle an und kehrten dann zurück ins Feuerwehrhaus.

Einsatz – Flächenbrand

Samstag, 28. Dezember 2019 – 15:55 Uhr
Kleinalarm – Flächenbrand klein

Zwischen Gondelsheim und Diedelsheim wurde ein kleiner Flächenbrand neben der B35 gemeldet. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass es sich hierbei um einen kleinen, brennenden, nicht beaufsichtigten Reisighaufen handelte. Der Brand wurde abgelöscht und der Einsatz beendet.

Einsatz – Heckenbrand

Montag, 16. Dezember 2019 – 16:04 Uhr
Vollalarm – Brand

Durch Wunderkerzen wurden Heckenpflanzen in Brand gesetzt. Die Flammen hatten bereits einen Teil der Regenrinne, sowie den Dachvorsprung eines angrenzenden Hauses beschädigt.
Beim Eintreffen am Einsatzort waren die Flammen bereits von Anwohnern gelöscht. Die Feuerwehr kühlte den Dachvorsprung großzügig ab und führte Kontrollen mit der Wärmebildkamera durch.

Die Wohnung hinter dem Dachvorsprung wurde zusammen mit der Polizei geöffnet und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Hierbei wurden keine Glutnester, bzw. warme Stellen festgestellt. Die Wohnung wurde an die Polizei übergeben.

Einsatz – Person in Wohnung

Donnerstag, 5. Dezember 2019 – 13:39 Uhr
Vollalarm – Technische Hilfe – Person in Wohnung

Bei diesem Einsatz wurde gemeldet, dass eine Person in einer Wohnung liegt und nicht mehr reagiert. Die Polizei war bereits vor Ort. Gemeinsam wurde die Wohnungstür geöffnet. Leider konnte nur noch der Tod der Person festgestellt werden.

Einsatz – Schwerer Verkehrsunfall

Montag, 2. Dezember 2019 – 10:46 Uhr
Vollalarm – Verkehrsunfall LKW mit eingeklemmter Person

Auf der B293, zwischen der Abfahrt Kraichtal und Bretten, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Lastkraftwagen, die frontal zusammenstießen. Durch die Schwere des Unfalls wurde auch die Feuerwehr Gondelsheim mit dem hydraulischen Rettungssatz zum Einsatz nachalarmiert. Wir verblieben im Bereitstellungsraum. Allerdings war kein Eingreifen von unserer Seite mehr erforderlich.

Einsatz – Gasaustritt

Mittwoch, 16. Oktober 2019 – 16:13 Uhr
Vollalarm – Gasausströmung

Einsatz für die Kameraden der Führungsgruppe Gondelsheim/Bretten.
Durch eine gebrochene Kühlleitung bei Montagearbeiten kam es im Keller eines großen Kaufhauses in der Diedelsheimer Höhe zu Ausströmung von Gas. Mittels Lüfter wurde das Gas aus dem Gebäude befördert.

Einsatz – Eingeschlossene Person

Dienstag, 3. September 2019 – 11:20 Uhr
Vollalarm – Technische Hilfe

Eine Person wurde seit einigen Tagen vermisst. Wir wurden durch die Polizei alarmiert, um Zugang in die Wohnung zu verschaffen. Während der Türöffnung öffnete die vermisste Person die Tür selbstständig von innen, so dass wir den Einsatz beenden konnten.