Freiwillige Feuerwehr Gondelsheim

Einsatz – Verkehrsunfall B35

Samstag, 10. März 2018 – 19:18 Uhr
Vollalarm – Einsatzalarm – Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Gaffer filmen Unfallopfer
Vorfahrt missachtet: Drei Schwerverletzte und 10 000 Euro Schaden auf der B 35 bei Gondelsheim

Gondelsheim (BNN). Eine Vorfahrtsverletzung an der Einmündung der Kreisstraße 3500/Brettener Straße in Gondelsheim auf die B 35 führte am Samstag gegen 19 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, drei schwer verletzten Personen sowie einem Schaden von etwa 10 000 Euro. Die Unfallstelle glich einem Trümmerfeld.

Ein 29-jähriger Autofahrer hatte nach Angaben der Polizei beim Einfahren auf die Bundesstraße in Richtung Bretten die Vorfahrt eines aus Richtung Bretten kommenden 26-jährigen Pkw-Lenkers missachtet. Der Unfallverursacher wurde durch die Wucht des Aufpralls zurückgeschleudert und kam mittig auf der B 35 zum Stehen, der Fahrzeugführer wurde schwer verletzt.
Das Fahrzeug des anderen Beteiligten wurde über die Fahrbahn der B 35 und einen parallel verlaufenden Radweg hinweg abgewiesen und kam in einem Gebüsch entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Beide Insassen dieses Fahrzeugs mussten durch hinzukommende Zeugen und mit hydraulischem Rettungsgeräten der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Ein Auto hatte bereits angefangen, im Motorbereich zu brennen. Beide Insassen des Wagens wurden ebenfalls schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 35 war im Bereich der Unfallstelle bis gegen 23 Uhr teilweise voll gesperrt, die Umleitung erfolgte durch Polizeibeamte.
Während der Rettungsmaßnahmen der Schwerverletzten gab es an der Unfallstelle große Probleme mit Gaffern, wie es in ersten Meldungen hieß. So waren vom unmittelbar danebenliegenden Supermarkt zahlreiche Passanten die Böschung zur Kreuzung hinauf geklettert und filmten mit ihren Smartphones den Unfall und die am Boden liegenden Schwerverletzten. Polizisten mussten massiv einschreiten und die Gaffer mehrmals auffordern, das Filmen zu unterlassen.
Die Freiwilligen Feuerwehren aus Gondelsheim und Bretten waren mit zwei Rüstzügen unter der Leitung des Kommandanten aus Gondelsheim, Wolfgang Heck, im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen, zwei Notärzten und der örtlichen DRK Bereitschaft vor Ort. Die Polizei war mit unzähligen Streifenwagen im Großeinsatz. Der Verkehrsunfalldienst übernahm vor Ort die Aufnahme des Unfalles und ermittelt nun den genauen Hergang.
Horror: Verheerender Frontalcrash auf Bundesstraße - 2 Personen in brennendem PKW eingeklemmt - Gaffer filmen Unfallopfer
NUR NOCH TRÜMMER blieben von dem Auto, das bei dem Zusammenstoß über die Straße geschleudert wurde und im Straßengraben liegen blieb. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt aus dem Fahrzeug geholt. Foto: 7aktuell

 

Quelle: Badische Neueste Nachrichten | Brettener Nachrichten | BRETTEN | 12.03.2018 , 23: Gaffer filmen Unfallopfer

Einsatz – Auslösung Brandmeldeanlage

Freitag, 26. Januar 2018 – 14:18 Uhr
Vollalarm – Einsatzalarm – Auslösung einer Brandmeldeanlage

Es handelte sich um einen Fehlalarm.
Ursache war ein im Toaster vergessener Toast, der durch die Rauchentwicklung den Alarm ausgelöst hatte. Der Raum wurde gelüftet und die Brandmeldeanlage zurückgesetzt.

Einsatz – Containerbrand

Samstag, 13. Januar 2018 – 18:51 Uhr
Vollalarm – Einsatzalarm – Kleinbrand

Wir wurden an diesem Abend zu einem Brand am Wertstoffhof alarmiert.
Beim Eintreffen brandte ein Grünschnitt-Container innerhalb des Wertstoffhofs. Die Einsatzstelle wurde mittels Scheinwerfer ausgeleuchtet und Mittels eines C-Rohres der Brand abgelöscht. Auch die Polizei war an der Einsatzstelle vor Ort.

Einsatz – Kleinbrand

Freitag, 12. Januar 2018 – 16:45 Uhr
Vollalarm – Einsatzalarm – Kleinbrand

Im Walzgraben hatte ein Baum auf freiem Feld gebrannt.
Ein Feuerwehrkamerad hatte bereits mit seinem privaten Pulverlöscher erste Löschmaßnahmen ergriffen. Bei unserem Eintreffen wurde der Baum weiter abgelöscht und gefällt.

Einsatz – Tragehilfe

Donnerstag, 4. Januar 2018 – 20:33 Uhr
Kleinalarm – Einsatzalarm – Unterstützung Rettungsdienst

Eine übergwichtige, erkrankte Person musste mit einer Schleifkorbtrage vom 1. OG über ein enges Treppenhaus in den Rettungswagen zum Transport ins Krankenhaus heruntergetragen werden. Hierbei unterstützten wir den Rettungsdienst. Da die Feuerwehr Gondelsheim keine Schleifkorbtrage besitzt, wurde zusätzlich noch der Rüstwagen der Feuerwehr Bretten mit alarmiert.

Einsatz – Unwettereinsatz

Mittwoch, 3. Januar 2018 – 8:56 Uhr
Kleinalarm – Einsatzalarm – Baum über Straße

Unser erster Einsatz im Jahr 2018 führte uns in Richtung Obergrombach, dort wurde der Leitstelle “Baum über Straße” gemeldet.

IMG_1571

Der “Baum” wurde von uns entfernt.

Weihnachtsgrüße

weihnachtsgruß

Einsatz – Baum entfernen

Donnerstag, 14. Dezember 2017 – 6:10 Uhr
Kleinalarm – Einsatzalarm – Baum entfernen

Es handelte sich um einen Fehlalarm.

Einsatz – Auslösung Brandmeldeanlage

Dienstag, 21. November 2017 – 9:17 Uhr
Vollalarm – Einsatzalarm – Auslösung Brandmeldeanlage

Ein Feuermelder hatte in einer Firma in der Industriestraße Alarm ausgelöst. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

Einsatz – Sicherheitsdienst beim Martinsumzug der Kraichgauschule

Freitag, 10. November 2017

Auch in diesem Jahr unterstützten wir die Kraichgauschule beim Martinsumzug.
Die Jugendfeuerwehr begleitete den Umzug mit Fackeln, während einige Kameraden der Aktiven Mannschaft die Straßen absperrten und den Umzug sicherten. Auch das Lagerfeuer im Schulhof wurde von uns entfacht, geschürt und zum Schluss wieder gelöscht.